KRÄUTER PFLANZEN AM MEER – Tee für die Sinne

Tee Rügen Kräuter

Auf Rügen leben so einige Idealisten und Spezialisten. Einer von ihnen ist Herr Heinz Grotzke aus Göhren. Seit mehr als 60 Jahren widmet er sich der Natur und deren Heil- und Kräuterpflanzen. Mit dem von ihm 2012 ins Leben gerufene Label “KRÄUTER PFLANZEN AM MEER“ begeistert er Teeliebhaber, die besonderen Wert auf Qualität, Reinheit und Geschmack legen. Angefangen von der Saat, bis hin zur Ernte, Trocknung und liebevollen Verpackung legt er, zusammen mit fleißigen Helfern selbst Hand an. Hilfe bekommt er von Menschen, die genau wie er, an hochqualitativen Naturprodukten interessiert sind und einige Dinge in dem Zusammenhang vom Kräuter-Meister Herrn Grotzke lernen möchten.

Angebaut werden die Kräuter-und Heilpflanzen in Altenkirchen, ganz im Norden der Insel Rügen. Zusammen mit wild wachsenden Kräuterpflanzen werden diese getrocknet, gemischt, und als hochwertiger Tee angeboten. Unzählige Stunden Handarbeit stecken in dem gesamten Anbau- und Verarbeitungsprozess. Als letzten Schritt werden die getrockneten Pflanzen, je nach Verwendung und Geschmacksrichtung, im richtigen Verhältnis gemischt und von Hand sorgfältig abgepackt. Die hier verwendeten Pflanzen dienen dem Menschen schon seit Jahrhunderten durch ihre heilenden Kräfte.

„Die Bodenbearbeitung der zur Verfügung stehenden Flächen erfolgt nach den biologisch-dynamischen Richtlinien, um so in der Zukunft den Qualitätsstandards von Demeter entsprechen zu können.“

 Foto_Tee_H_Grotzke_hoch

Der Werdegang von Heinz Grotzke

 Angefangen hat alles vor über 60 Jahren, als der heute rüstige 85-jährige Heinz Grotzke, das Buch „Handbuch des Arznei- und Gewürzpflanzenanbaus“ las, welches schnell zur Bibel für ihn wurde. Er lebte von 1955 bis 1983 hauptsächlich in den Vereinigten Staaten von Amerika. Dort begann er an der Golden Acres Farm in Pennsylvania-USA, wurde Leiter vom biologisch- dynamischen Anbau von Obst, Gemüse und Gemüse-Saatgut. Nebenher absolvierte er ein Abendstudium in Chemie an der Temple University, Philadelphia.

Anschließend war er Leiter des biologisch- dynamischen Heil- und Gewürzpflanzenanbaus und Verarbeitung in Greene Herb Garden, Rhode Island-USA.

„Dies war auch genau die Zeit, wo die Hippiebewegung durch die Welt streunte.“

Heinz Grotzke hatte in diesem Lebensabschnitt jede Menge Anhänger, gerade die Hippies liefen ihm die Bude ein, weil sich jeder zurück zum Ursprung besinnen wollte. Sein kleiner Laden, der auch selbst angebaute Gewürze und Obst anbot, lief in dieser Zeit sehr gut. Er verkaufte viele anthroposophisch inspirierte Produkte und dies traf genau den Nerv dieser Zeit.

1970 hatte er sogar die Vertretung von den auch heute noch bekannten Marken „Weleda“, „Hauschka-Kosmetik“ und „Speick“ in Amerika übernommen, die Seifen, Öle und Cremes verkaufen. Er ist bis heute alleiniger US-Importeur der Ostheimer Holzfiguren und der Walter Rau „Speick-Kosmetik-Serie“. Von 2004 bis 2009 betrieb Herr Grotzke das Geschäft „Binz-Naturals“, einen Einzelhandel-Laden in Binz auf Rügen, mit vorwiegend anthroposophischen Büchern, Naturkosmetik und Ostheimer artistisch gestalteten Holzfiguren, sowie anderen anthroposophischen Warengruppen.

Sein nächsten Ziel ist: Der Erhalt des Demeter-Siegels für seine Kräuter-Teemischungen, welches er nach vier Jahren biologisch-dynamischer Anbauweise erhalten könnte, also 2017.

Tee ist nicht gleich Tee

 In Supermärkten und Reformhäusern werden eine Reihe von Tees und Kräutermischungen angeboten, die aufgrund von Wettbewerb und Preisdruck nicht immer einer hohen Qualität entsprechen, weiß Heiz Grotzke. Dies will er mit seinen Produkten ändern. Seine 50-Gramm-Packung Kräutertee ist für jedermann erschwinglich. Man erhält ein Spitzenprodukt, welches qualitativ höchsten Ansprüchen gerecht wird und worin jede Menge Wissen, Zeit, Arbeit und vor allem Liebe zum Produkt steckt.

 „Normalerweise müsste eine Packung Tee mindestens 20 Euro kosten, jedoch wäre kein Kunde bereit, diesen Preis zu bezahlen.“

01_Tee_Aufsteller_Gabi_Korr Kopie01_Tee_Aufsteller_Gabi_Korr Kopie 2

Die Sorten:

Ich habe alle Sorten dieses Rügener Tees probiert und kann sie Euch „wärmstens“ empfehlen. Tee ist eben wirklich nicht gleich Tee!

Auch als Geschenk – eine gute Idee.

Erhältlich sind die „Rügener Kräutermischungen“ derzeit 4 Sorten, über die Homepage im Internet „http://www.ruegener-kraeutertee.de“ oder in folgenden Geschäften auf der Insel Rügen:

  • Schokolaterie in Zirkow
  • Drogerie „Schön und Gut“ in Sellin
  • Apotheke Bergen am Markt
  • oder direkt bei Herrn Grotzke in Göhren, in der Feldstraße 9.
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*