Kreativwerkstatt “Ein Tag am Meer“ in Putbus

EIN TAG AM MEER

Die Alleestraße in Putbus ist um eine schöne Idee reicher, denn seit einigen Monaten gibt es dort ein kleines Geschäft mit integrierter Schauwerkstatt. Zu bestaunen gibt es hier einiges, denn bereits am Eingang wird man von einem bemaltem Baumstamm, welcher aus der Ostsee gefischt wurde, begrüßt.

EIN TAG AM MEER LOGO

Und auch lustige, leicht frech dreinblickende Figuren gibt’s zu sehen. Diese Figuren aus bemaltem Treibholz sind auch das Markenzeichen des Kreativteams von “Ein Tag am Meer“.  Jedes Unikat vereint die Themen Meer, Strand, Natur.

Außerdem hängt neben dem Eingang hinauf zum Geschäft eine einladende Holztafel mit dem Logo.

Im Geschäft selbst können viele andere dieser Figuren bestaunt und erworben werden. Angefangen bei kleinen Schlüsselanhängern über Ohrringe und Wanduhren bis hin zu riesigen eigens von Hand bemalten Figuren. Auch einige Rügen-Produkte finden sich im Sortiment des Geschäfts wieder, so z.B. Honig, Seifen, Tees oder auch Taschen aus Segelstoff.

Einer der Ideengeber und Eigentümer, Benjamin Treu, ist eigentlich gelernter Tischler, hat zeitweise im Schwarzwald gewohnt und war ca. 15 Jahre in der Gastronomie Eigentümer und Ideengeber für den Club Mah K’ina und in der Bar Wapatiki in Bergen.

Seinen kreativen Traum lebt er jedoch erst jetzt in der Schauwerkstatt Putbus aus. Hier kann er seinem Ideenreichtum freien lauf lassen und das machen was ihm wirklich Spaß macht.

Die vom Kreativteam verwendeten Materialien werden nach Stürmen usw. an Rügens Küsten persönlich gesammelt. Es wird nicht nur Treibholz, sondern auch anderes Strandgut verarbeitet. Interessant für das Kreativteam sind hierbei alte verwaschene Flaschen, rostige Konservendosen, verschlissene Netze oder einfach nur verknotete Stricke.

EIN TAG AM MEER Werkstatt

Für diese Aufbereitung gibt es auch einen speziellen Begriff, das sogenannte Upcycling.

Unter Upcycling versteht man eine Aufwertung, Wiederaufbereitung von Materialien oder in der Natur entsorgten Produkten, in die jemand vorher schon einmal Energie gesteckt hat. Es handelt sich um eine stoffliche Aufwertung der Produkte – dies reduziert nicht nur die Neuproduktion von Rohmaterialien, sondern auch den Energieverbrauch. Außerdem trägt Upcycling dazu bei Wasserverschmutzung vorzubeugen und Treibhausemmissionen zu verringern. Da die natürlichen Ressourcen schwinden und die Gesellschaft sich wandelt, nimmt Upcycling immer weiter zu. Kosteneinsparungen und neue Vermarktungsmöglichkeiten sind hierbei ein weiterer positiver Effekt.

EIN TAG AM MEER Ladengeschäft

Als es das Geschäft in Putbus noch nicht gab, wurden die ersten bemalten Figuren an einem gemieteten Stand im Ostseebad Binz verkauft und fanden große Begeisterung unter den Besuchern und Einheimischen. Jeder, der die Insel Rügen besucht und etwas Individuelles und Einmaliges mitbringen möchte, dem kann ich einen Besuch in diesem Geschäft nur wärmstens ans Herz legen. Egal ob Urlaubssouvenir oder als persönliche Erinnerung an den eigenen Besuch der Insel Rügen.

 

Das Kreativteam um die Schauwerkstatt ist in 18581 Putbus in der Alleestraße 7 zu finden. Oder auf Facebook unter: https://www.facebook.com/Ein.Tag.am.Meer.Ruegen?fref=ts

Öffnungszeiten
Mo-Fr von 10-16 uhr oder nach Vereinbarung

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*